Kukan und Meier in die NHL geholt

Dienstag, 31. Januar 2017, 08:44 - Martin Merk

Der 23-jährige Verteidiger Dean Kukan und der 20-jährige Stürmer Timo Meier wurden in die NHL zurückgerufen.

Bei Meier kommt der Rückruf der San Jose Sharks nicht überraschend, wurden er und einige Teamkollegen doch in erster Linie aufgrund des All-Star Wochenendes zur temporären Verstärkung des Farmteams in die AHL geschickt. Er kam in einem Spiel ohne Punkte zum Einsatz, bleibt aber nach Toren pro Spiel mit 9 Treffern in 18 AHL-Spielen einer der treffsichersten Stürmer bei den San Jose Barracuda. Auch bei den Sharks kam er in 18 Spielen (2 Tore, 2 Assists) in der NHL zum Einsatz.

Dean Kukan, der letzte Saison acht Spiele für die Columbus Blue Jackets bestritt, kam in der laufenden Spielzeit bislang noch zu keinem NHL-Einsatz. Nun wurde er erstmals seit dem Trainingslager im Herbst ins NHL-Team zurückgerufen. Er ersetzt David Savard, der zurzeit verletzt ausfällt. Beim AHL-Meister Cleveland Monsters (ex. Lake Erie Monsters) gehört Kukan zu den produktivsten Verteidigern. In 37 AHL-Spielen kam er auf ein Tor, 12 Assists und eine Plus-4-Bilanz. Damit ist er der einzige Verteidiger, der über zehn Scorerpunkte und gleichzeitig eine positive Bilanz im Team hat.