AHL: Vermin trifft und siegt

Sonntag, 29. Januar 2017, 07:37 - Maurizio Urech

Dean Kukan gewann mit den Cleveland Monsters 3:2 nach Penaltyschiessen das Heimspiel gegen die Chicago Wolves. Mirco Müller gewann mit den San Jose Barracuda 4:2 auswärts das Duell gegen die Milwaukee Admirals mit Kevin Fiala. Joel Vermin gewann mit den Syracuse Crunch 4:3 nach Penaltyschiessen auswärts gegen die Utica Comets. Reto Berra unterlag mit den Springfield Thunderbirds 2:4 zu Hause gegen die Hershey Bears. Christoph Bertschy feierte einen klaren 5:1 Auswärtssieg mit den Iowa Wild gegen die Rockford IceHogs.

Chicago ging im Startdrittel mit 0:2 in Führung, Cleveland glich im Mitteldrittel zum 2:2 aus so dass die Entscheidung im Penaltyschiessen fiel.

Dean Kukan beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz.

San Jose ging bis zur Spielmitte mit 3:1 in Führung bevor Milwaukee in Überzahl auf 3:2 verkürzen konnte. Die Entscheidung für San Jose fiel in der 53. Minute.

Mirco Müller kassierte im Mitteldrittel die Strafe die zum zweiten Treffer für Milwaukee führte und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis. Kevin Fiala konnte sich den zweiten Assist beim 3:2 Anschlusstreffer für Milwaukee gutschreiben lassen, er schoss viermal aufs Tor und kam ebenfalls auf eine ausgeglichene Bilanz.

Joel Vermin eröffnete das Skore mit einem Shorthander nach 109 Sekunden und Syracuse führte nach vier Minuten bereits mit 2:0. Utica glich die Partie bis zur Spielmitte aus, bevor Syracuse wieder vorlegen konnte. Nach dem Ausgleich von Utica in der 51. Minute musste das Penaltyschiessen entscheiden bei dem nur Conacher traf.

Joel Vermin traf mit einem seiner zwei Torschüsse, beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz und wurde zum drittbesten Spieler der Partie gewählt.

Nach 40 Minuten stand die Partie von Springfield 2:2 Unentschieden und die Entscheidung für die Gäste fiel ganz zum Schluss mit dem 2:3 in der 57. Minute und dem vierten Treffer ins leere Tor in der 59. Minute.

Reto Berra parierte 22 von 25 Schüssen.

Iowa ging mit einer 3:1 Führung in die zweite Pause und entschied das Spiel mit zwei weiteren Treffern im Schlussdrittel.

Christoph Bertschy kam auf zwei Torschüsse und eine Plus - 1 - Bilanz.