NHL: Vancouver schlägt Nashville

Mittwoch, 18. Januar 2017, 06:59 - Maurizio Urech

Dank einem Treffer von H. Sedin in der 53. Minute bezwingen die Vancouver Canucks die Nashville Predators mit 1:0.

Nach einem schnellen Gegenstoss von Vancouver regaierte H. Sedin nach einem Schuss von Luca Sbisa am schnellsten und verwertete den Rebound aus "unmöglichem" Winkel zum entscheidenden Treffer.

Yannick Weber erhielt 22:50 Eiszeit, blockte drei Schüsse, schoss einmal aufs Tor und ging mit einer Minus - 1 - Bilanz vom Eis. Bei Vancouver kam Sven Bärtschi auf 16:54 Eiszeit, verteilte einen Check und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis. Luca Sbisa erhielt 21:45 Eiszeit, blockte zwei Schüsse, verteilte zwei Checks, schoss zweimal aufs Tor und beendete die Partie mit einer Plus - 1 - Bilanz.

Weitere Resultate>br>
Colorado Avalanche - Chicago Blackhawks 4:6
Calgary Flames - Florida Panthers 5:2 (Florida ohne Denis Malgin, überzählig)
Anaheim Ducks - Tampa Bay Lightning 2:1 nach Verlängerung (Tampa Bay ohne Joel Vermin, überzählig)