AHL: Lake Erie gewinnt auch Spiel 2

Samstag, 7. Mai 2016, 20:46 - Maurizio Urech

Dean Kukan gewann mit den Lake Erie Monsters 4:3 Spiel zwei der Serie gegen die Grand Rapids Griffins.

Dank einem starken Endspurt und zwei Treffern in den letzten fünf Minuten drehte Lake Erie die Partie und geht damit mit 2:0 in Führung.

Lake Erie erzielte im Startdrittel zwei Powerplay-Tore, doch dann kassierte man im Boxplay den Anschlusstreffer vier Sekunden vor Schluss des Drittels. Im Mitteldrittel drehte Grand Rapids die Partie mit zwei weiteren Toren, daruter einen weiteren im Powerplay.

Dean Kukan schoss einmal aufs Tor und ging mit einer minus - 1 - Bilanz.