Dänemark mit Penaltysieg - Aus für die Schweiz?

Sonntag, 15. Mai 2016, 17:42 - Leroy Ryser

Die Dänen bringen die Schweizer in eine unangenehme Lage: Nach ihrem 2:1-Sieg nach Penaltyschiessen gegen Favorit Tschechien überholen sie die Schweizer in der Tabelle.

Unter anderem wurde das Penaltyschiessen von Keeper Sebastian Dahm ermöglicht, der eine Fangquote von beinahe 98% aufwies. Nach dem 1:1 nach 65 Spielminuten trafen die Dänen im Penaltyschiessen gleich dreifach, weshalb die Tschechen chancenlos blieben. Für Dänemark trafen Lars Eller, Nikolaj Ehlers und Nicklas Jensen.

Dieser doppelte und auch überraschende Punkterfolg der Dänen kann für die Schweizer Nationalmannschaft das Aus bedeuten. Weil die Dänen am Montagabend noch gegen Kasachstan spielen, braucht die Schweiz nun möglicherweise in beiden verbleibenden Spielen gegen Schweden und Tschechien Punkte. Werden die Dänen gegen Kasachstan ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnen nach 60 Minuten, braucht die Schweiz mindestens vier Punkte aus den nächsten zwei Spielen. Gewinnt die Schweiz heute Abend gegen Schweden keine Punkte, so könnte die Partie zwischen Dänemark und Kasachstan bereits endgültig entscheidend sein.