Davos: Picard verletzt ausgeschieden

Donnerstag, 3. März 2016, 22:23 - Martin Merk

Pech für den HC Davos: Mit Alexandre Picard hat sich ein weiterer Ausländer verletzt. Er schied im Schlussdrittel der ersten Viertelfinalpartie gegen die Kloten Flyers offenbar mit einer Knieverletzung aus.

Picard verletzte sich nach einer Knie-Attacke des Kloten-Verteidigers Franco Collenberg, der eine grosse Strafe erhielt und mit einem Verfahren rechnen muss. Picard konnte nur mit Hilfe vom Eis fahren und musste verletzt in die Kabine.

Beim HCD fehlt bereits Jan Brejcak verletzt und wird diese Saison nicht mehr spielen können. Mit der Rückkehr von Marcus Paulsson am Samstag nach seinen drei Spielsperren werden die Bündner immerhin noch vier einsetzbare Ausländer haben, sollte Picards Verletzung gravierender Natur sein.