AHL: Fiala trifft und siegt

Sonntag, 20. März 2016, 22:45 - Maurizio Urech

Kevin Fiala gewann mit den Milwaukee Admirals 2:1 auswärts gegen die Chicago Wolves. Dean Kukan verlor mit den Lake Erie Monsters 1:4 gegen die Toronto Marlies.

Nach der Führung von Chicago im Mitteldrittel traf Kevin Fiala nach 57 Sekunden im Schlussdrittel mit seinem 16. Saisontor zum 1:1 Ausgleich und Milwaukee drehte das Spiel in der 58. Minute.

Kevin Fiala schoss viermal aufs Tor beendete das Spiel mit einer Plus-2-Bilanz und wurde zum drittbesten Spieler der Partie gewählt.

Nach einem torlosen Startdrittel schossen die Gäste aus Toronto drei Treffer im Mitteldrittel.

Dean Kukan schoss viermal aufs Tor und ging mit einer Minus-1-Bilanz vom Eis.