QMJHL: Meier trifft bei Torefestival

Freitag, 26. Februar 2016, 07:50 - Pascal Zingg

Die Fans in Rouyn-Noranda erlebten letzte Nacht ein Spiel, das sie so schnell wohl nicht vergessen werden. Nach unzähligen Führungeswechseln führte Moncton in der Schlussminute mit 6:5. Gabriel Fontaine konnte jeodch neun Sekunden vor dem Ende ausgleichen. In der Verlängerung errangen die Huskies gar den Sieg.

Timo Meier schoss das 1:1 und gab den Pass zum 6:6. Trotz der beiden Punkte musste er sich eine 1:3-Bilanz notieren lassen.

Ebenfalls in die Verlängrung mussten die Quebec Remparts, hier verlor man gegen die Blainville-Boisbriand Armada mit 2:3. August Impose gab den Pass zum 2:2-Ausgleich 81 Sekunden vor Schluss. Der Genfer liess sich eine 1:0-Bilanz notieren.

Über einen Sieg nach 60 Minuten durfte sich Kay Schweri freuen. Sherbrooke bezwang Drummondville mit 3:1. Schweri stand beim Shorthander zum 0:1 auf dem Eis und musste sich daher eine negative Bilanz notieren lassen.