U19-Nati startet mit Siegen

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:29 - Martin Merk

Die U19-Nationalmannschaft ist mit zwei Siegen ins Fünfländer-Turnier in Deggendorf (D) gestartet. Es ist der erste Zusammenzug des Jahrgangs im Hinblick auf die Junioren-WM 2017 in Montréal und Toronto.

Die Schweiz kämpfte sich gegen Finnland von einem Rückstand zurück und gewann dank Toren von Marcon, Pinana und Portmann 3:2. Im zweiten Spiel setzten sich die Schweizer dank einem Hattrick von Loic In Albon sowie Toren von Haussener und Marcon mit 5:2 durch. Heute und morgen folgen die Spiele gegen Schweden und Tschechien.