NHL: Tampa verliert nach Penaltyschiessen

Sonntag, 18. Dezember 2016, 09:10 - Maurizio Urech

Joel Vermin verlor mit den Tampa Bay Lightning 2:3 nach Penaltyschiessen auswärts gegen die Edmonton Oilers.

Zwei Treffer in Überzahl, durch Lucic für Edmonton und durch Drouin für Tampa im Mitteldrittel lancierten die Partie. In der 43. Minute traf Johnson zum 2:1 für Tampa bevor Draisaitl in der 48. Minute erneut in Überzahl zum 2:2 traf. Das Penaltyschiessen entschied McDavid in Runde drei für Edmonton.

Joel Vermin erhielt 9:42 Eiszeit, blockte einen Schuss verteilte zwei Checks und ging mit einer neutralen Bilanz vom Eis.