AHL: Cleveland mit Auswärtssieg

Sonntag, 18. Dezember 2016, 04:59 - Maurizio Urech

Dean Kukan gewann mit den Cleveland Monsters 2:1 nach Verlängerung bei dei Chicago Wolves.

Ein Treffer durch Marc-André Bergeron (ex-ZSC) nach 55 Sekunden in der Verlängerung entschied die Partie für Cleveland. Beide Treffer in der regulären Spielzeit fielen im Mitteldrittel.

Dean Kukan schoss zweimal aufs Tor und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis.