SCB: Geschäftsjahr mit Reingewinn abgeschlossen

Montag, 31. August 2015, 12:49 - Medienmitteilung

Medienkonferenz zur Saison 2015/16

Die SCB Eishockey AG hat am Tag ihrer Generalversammlung zuralljährlichen Medienkonferenz geladen. Verwaltungsratspräsident Walter Born äusserte sich dabei zum Status des Unternehmens und erläuterte das wirtschaftlich erneut gute Ergebnis der SCB-Gruppeund die weitere Stärkung der Eigenkapitalbasis. Auf sportlicher Ebene habe sich der SCB nach dem Taucher im Vorjahr erholt und mit dem Cupsieg und der Teilnahme am Playoff-Halbfinal die Erwartungen erfüllt.

CEO Marc Lüthi äusserte sich bei der Präsentation der Jahresrechnung zum Reingewinn von CHF 75'589.50. Der SCB hat seit dem Jahr 2000 alle 16 Geschäftsjahre positiv abgeschlossen.

Mit dem Zuschauerdurchschnitt von 16'264 und total 504'194Zuschauern in 31 Meisterschaftsheimspielen kam die PostFinanceArena auf eine Auslastung von 95 Prozent. Zum achten Mal in Seriewurde die Marke 16'000 übertroffen. Im Hinblick auf die Saison 2015/16 wurde die PostFinance-Arena mit 300 neuen Sitzplätzen ausgestattet. Die hat den Verlust von 400 Stehplätzen zur Folge.

Die neue Stadionkapazität beträgt 17'031. Der Verkauf von Saisonabonnementen wird wie in den Vorjahren bei 13'000 gestoppt. Sportchef Sven Leuenberger äusserte sich zu der Herausforderung der Teilnahme an drei Wettbewerben (Champions Hockey League,Meisterschaft, Cup) und erläuterte die Personalwechsel. Dort wurde der vor einem Jahr eingeleitete Umbau der Mannschaft mit der Verpflichtung von acht neuen Spielern fortgesetzt. Die Zielsetzungenfür die Champions Hockey League und den Schweizer Cup lauten: solange wie möglich im Wettbewerb bleiben. Für die Meisterschaft nannte Sven Leuenberger die Playoff-Qualifikation als oberstes Ziel,mit der Ambition sich in der Regular Season in den Top 4 zuetablieren und dann in den Playoffs «das beste Eishockey zu spielen.

Kalender

<< August 2015 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31