AHL: Sven Bärtschi trifft erneut

Samstag, 21. März 2015, 04:32 - Maurizio Urech

Sven Bärtschi gewann mit den Utica Comets 4:2 im Heimspiel gegen die Rochester Americans. Joel Vermin und Tanner Richard gewannen mit ihrem AHL-Team Syracuse Crunch 2:1 nach Verlängerung gegen die Wilkes-Barre/Scranton Penguins. Kevin Fiala verlor mit den Milwaukee Admirals 1:3 bei den Grand Rapids Griffins.

Die Gäste gingen im Startdrittel mit 0:2 in Führung, doch dank drei Toren im Mitteldrittel drehte Utica das Spiel.

Sven Bärtschi schoss in der 27. Minute im Powerplay den 2:2-Ausgleich - sein 10. Saisontreffer. Er traf mit seinem einzigen Torschuss und beendete die Partie mit einer Minus-1-Bilanz.

Dank einem Treffer in der 65. Minute gewann Syracuse diese ausgeglichene Partie.

Joel Vermin beendete das Spiel mit einer ausgeglichenen Bilanz genauso wie Tanner Richard der zweimal aufs Tor schoss.

Milwaukee ging in der 5. Minute in Führung. Noch im Startdrittel glich Grand Rapis aus und gewann das Spiel mit zwei Treffern in den letzten 117 Sekunden.

Kevin Fiala beendete die Partie mit drei Torschüssen und einer Minus-1-Bilanz.