QMJHL: Timo Meier trifft für Halifax

Samstag, 21. März 2015, 23:48 - Maurizio Urech

Timo Meier verlor mit Halifax 1:4 das Heimspiel gegen Saint John. Kay Schweri und Tim Wieser unterlagen mit Sherbrooke 3:7 auswärts gegen Rouyn-Noranda.

Timo Meier schoss in der 7. Minute im Powerplay das 1:0 für Halifax, sein 44. Saisontreffer, doch im Mitteldrittel drehten die Gäste das Spiel mit drei Toren. Er beendete die Partie mit einer minus - 2 - Bilanz.

Nach 40 Minuten stand das Spiel von Sherbrooke noch 3:3 Unentschieden, Rouyn schoss drei Tore innert acht Minuten im Schlussdrittel womit die Partie entschieden war.

Kay Schweri beendete sein Spiel mit einer minus - 3 - Bilanz, während sich Tim Wieser beim Tor zum 2:1 in der 28. Minute einen Assist gutschreiben lassen konnte, er beendete die Partie mit einer minus - 1 - Bilanz.

In der WHL gewann Kris Schmidli 5:1 mit den Prince Albert Raiders das Heimspiel gegen die Regina Pats, er schoss einmal aufs Tor und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz.

Auch Michael Fora gewann mit den Kamloops Blazers 5:2 zu Hause gegen die Prince George Cougars. Er kassierte zwei kleine Strafe und beendete das Spiel mit einer minus - 2 - Bilanz.

In der OHL unterlag Yannick Rathgeb mit den Plymouth Whalers 1:5 zu Hause gegen die Erie Otters, er schoss in der 58. Minute im Powerplay den Ehrentreffer für Plymouth, sein 5. Saisontreffer und beendete das Spiel mit einer minus - 2 - Bilanz.