Cyrill Geyer beendet Karriere

Mittwoch, 11. März 2015, 11:47 - Medienmitteilung

Zum Ende der aktuellen Saison hängt der langjährige Lakers-Verteidiger Cyrill Geyer "seine Eishockeyschuhe an den Nagel" und beendet seine herausragende Profisport-Karriere.

Während nicht weniger als 14 Saisons stand Cyrill Geyer in der höchsten schweizerischen Spielklasse auf dem Eis, davon zwölf in Rapperswil-Jona. Geyer wechselte im Sommer 2002 vom EHC Chur an den Obersee, nachdem er mit seinem Ex-Club den Aufstieg geschafft und bereits zwei Jahre NLA-Eishockey gespielt hatte.

Cyrill Geyer war an allen Höhepunkten der Rapperswiler NLA-Clubgeschichte beteiligt, zog fünf Mal mit unserer Mannschaft in die Playoffs ein. Persönlich sammelte der loyale Teamplayer und joborientierte Verteidiger 152 Scorerpunkte in 744 NLA-Matches – was für beeindruckende Zahlen! Cyrill Geyer ist Rekord-NLA-Spieler der Rapperswil-Jona Lakers; niemand sonst bestritt so viele Matches in der höchsten Spielklasse.

Cyrill Geyer übernahm auch Verantwortung als Captain und Assistantcaptain der Lakers.

Der zweifache Familienvater gehört zweifelsohne zu den NLA-Legenden des Eishockeysports in Rapperswil-Jona. Vielleicht ist es ihm vergönnt, in den bis Saisonende ausstehenden Partien sein 50. NLA-Tor zu erzielen.

Die Rapperswil-Jona Lakers bedanken sich bei Cyrill Geyer für seine kontinuierlich starken Leistungen während der vielen gemeinsam gegangenen Jahre. Die Fans werden der Verteidiger-Kultfigur mit Sicherheit einen würdigen Abschied bereiten.