NHL-Vorsaison: Mark Streit bereits auf Touren

Dienstag, 23. September 2014, 06:50 - Martin Merk

Mark Streit war der Star des Abends beim 5:4-Heimsieg der Philadelphia Flyers gegen die Washington Captials. Er traf zum 2:2-Ausgleich und hatte drei Assistpunkte. Streit wurde während 24:09 Minuten eingesetzt und kam auf eine neutrale Bilanz.

Reto Berra kam in einem von zwei Begegnungen zwischen der Colorado Avalanche und den Anaheim Ducks zum Einsatz. Bei der 0:4-Niederlage wehrte er 26 von 30 Schüssen ab.

Bei der 1:2-Niederlage der Minnesota Wild bei den Winnipeg Jets spielte Nino Niederreiter 19:35 Minuten, blieb aber punktelos. Er schoss fünfmal aufs Tor und kam auf eine Plus-1-Bilanz. Cody Almond wurde während 11:31 Minuten eingesetzt.

Damien Brunner kam im ersten Vorbereitungsspiel der New Jersey Devils, ein 5:4-Sieg bei den Rangers, nicht zum Einsatz.