Peltonen startet Trainerkarriere

Donnerstag, 12. Juni 2014, 17:36 - Martin Merk

Der ehemalige Lugano-Stürmer Ville Peltonen beendet beim IFK Helsinki seine Spielerkarriere und beginnt seine Trainerlaufbahn unter anderem in der finnischen Nationalmannschaft.

Der 41-Jährige, der 22 Jahre lang auf höchstem Niveau spielte, war zuletzt vier Jahre lang Captain beim HIFK und hat dort den Job als Trainer der U20-Nationalmannschaft angenommen. Heute erhielt er zudem ein zweites Amt: Er wurde als einer der beiden Assistenztrainer des neuen finnischen Nationaltrainers Kari Jalonen nominiert. Peltonen gehört zu den letzten aktiven Spielern des Weltmeisterteams von 1995. Ein anderer, der schon früher zurückgetretene Jere Lehtinen, wurde zum GM des Nationalteams ernannt.