Biel bangt um Dach über Kopf

Freitag, 5. Dezember 2014, 15:14 - Martin Merk

Der EHC Biel muss nur noch wenige Monate im lottrigen Eisstadion spielen, bangt nun aber um sein Dach über dem Kopf. Weil sich dessen Zustand in den letzten Jahren derart verschlechtert hat, droht bei starkem Schneefall gar Einsturzgefahr.

Dass es um das Dach nicht gut steht, ist schon länger bekannt. Vor einigen Jahren bröckelte es und ein Sicherheitsnetz musste installiert werden und Verstärkungen angebracht werden. Aufgrund der Verschlechterungen wurde die maximal erlaubte Schneelast von 60 auf 50 Kilogramm pro Quadratmeter reduziert. Bei Erreichen einer solchen Schneelast müsste der Betrieb eingestellt werden. Nun hat die Stadt als Massnahmen das Streuen von Tausalz mittels Helikopter oder eine manuelle Schneeräumung, wofür es rund 40 Personen benötigt.