Trauer um Samuel Burkhardt

Samstag, 13. Dezember 2014, 15:15 - Medienmitteilung / Roman Badertscher

Der SC Bern und das Schweizer Eishockey trauern um Samuel Burkhardt. Im Alter von 75 Jahren erlag der Berner Fürsprecher nach langer und schwerer Krankheit seinem Asthmaleiden.

Samuel Burkhardt gilt im Schweizer Eishockey als «Vater» der Playoffs und im Bundeshaus als mehr als nur die rechte Hand der Bundesräte Kurt Furgler und Elisabeth Kopp, als deren Generalsekretär er während langer Zeit firmierte. Der ehemalige Nationalliga-Präsident und SCB-Vizepräsident war ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle. Er stellte nie sein persönliches Wohl, sondern stets die Sache in den Vordergrund. Ergriff er in einem Sitzungsraum das Wort, wurde es mucksmäuschenstill, hörte man eine Stecknadel zu Boden fallen. Wohlüberlegt, ruhig und sachlich, direkt und ehrlich auch, gab er seine von hoher Intelligenz geprägten Worte in die Runde. Ihm zu widersprechen fiel selbst seinen Gegnern schwer, zu überzeugend trat der Verstorbene auf. Der SCB wird Samuel Burkhardt und dessen grosse Verdienste um den Verein nie vergessen.