NHL: Andrighetto trifft erneut

Samstag, 13. Dezember 2014, 04:17 - Maurizio Urech

Sven Andrighetto feierte einen 6:2-Sieg mit den Montréal Canadiens gegen die Los Angeles Kings. Jonas Hiller verlor mit den Calgary Flames 1:3 bei den Pittsburgh Penguins.

Dank einer starken Leistung von Goalie Carey Price, der 44 von 46 Schüsse hielt, und einem starken Powerplay mit zwei Toren führte Montréal nach zwei Dritteln mit 3:0. Erst im Schlussdrittel erzielten die Gäste zwei Tore.

Sven Andrighetto schoss in 54. Minute das wichtige 5:2 für Montréal als er nach einem Pass von Bournival Goalie Jones mit seinem Direktschuss keine Chance liess. Damit erzielte Andrighetto in seinem dritten NHL-Spiel sein zweites Tor. Er erhielt 10:39 Eiszeit, traf mit einem seiner zwei Torschüsse und beendete die Partie mit einer Plus-1-Bilanz.

Calgary erwischte gegen Pittsburgh, das ohne den erkrankten Superstar Crosby antrat, einen Fehlstart und geriet schon nach fünf Minuten 0:2 im Rückstand. Noch im Startdrittel verkürzte Calgary auf 1:2 und erst ein Treffer in der 58. Minute sicherte Pittsburgh den Sieg. Jonas Hiller parierte 19 von 22 Schüssen, Raphael Diaz war überzählig.

Weitere Resultate
Detroit Red Wings - Florida Panthers 2:3 n.P.
Edmonton Oilers - Anaheim Ducks 2:4