Ein Ranger für Servette

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:06 - Martin Merk

Paul Ranger soll einen Zweijahresvertrag bei Genf-Servette unterschrieben haben.

Laut einem Tweet eines kanadischen Fernsehreporters von TSN soll der 29-jährige NHL-Verteidiger für zwei Jahre nach Genf wechseln. Die letzte Saison verbrachte er mit den Toronto Maple Leafs.

Seine Karriere war bislang mit Hochs und Tiefs verbunden. Von 2009 bis 2012 nahm der damalige Spieler vom Tampa Bay Lightning aus persönlichen Gründen eine Auszeit vom Eishockey, auf die er nie näher einging. 2012/13 gelang ihm mit dem AHL-Team Toronto Marlies ein erfolgreiches Comeback, das ihm für 2013/14 einen NHL-Vertrag mit den Toronto Maple Leafs einbrachte. Im März verletzte er sich jedoch als er von hinten in die Bande gecheckt wurde und konnte zeitweise seinen Hals nicht bewegen. Nach den Schreckminuten auf dem Eis stellte sich jedoch heraus, dass er keine schwerwiegende Verletzung erlitt.