Erfolgreiches Fest zugunsten des EHC Basel

Sonntag, 6. Juli 2014, 15:48 - Medienmitteilung

Die vielfältigen Bemühungen um die Rettung des EHC Basel haben die Fangemeinde zusammengeschweisst. Dies zeigte sich am Fest zur Unterstützung des Clubs, das am Samstag, den 5. Juli 2014 in der St. Jakob Arena stattfand. Über 250 Fans, Sympathisanten und Spieler des EHC Basel fanden sich ein, um ihre Solidarität mit dem Basler Eishockey zu zeigen.

Eingeladen hatte der EHC-Fanclub "Lokalpatriote Basel". Die Eishockey-Familie versammelte sich zahlreich vor dem Stadion, um in ungezwungener Atmosphäre über die schwierige aktuelle Lage des Vereins zu diskutieren. Die vielen freiwilligen Helfer sorgten mit einem Festbetrieb für einen gelungenen Anlass. Es wurde fleissig gespendet und konsumiert, sodass ein Reingewinn von CHF 4800.- dem Verein "Pro Eishockey Basel" überwiesen werden kann. Es zeigte sich zudem eindrücklich, dass für Fans, Spieler und Sympathisanten des EHC Basel, der Eishockey-Sport nicht einfach ein Geschäft ist, sondern mit Herzblut verbunden ist.

Unabhängig davon, ob die erhoffte Rettung des Vereins als Team in der Nati B gelingt, wird Eishockey in Basel weiterhin seine Anhänger haben. Viele ältere Fans erinnerten sich an diesem Abend daran, dass es auch in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten immer wieder Rückschläge bei der Etablierung dieser national so bedeutenden Sportart in Basel gab. Die grosse Solidarität, die an diesem Anlass zu spüren war, macht jedenfalls Hoffnung für die Zukunft. Und sie ist ein klares Zeichen an die möglichen Sponsoren, auf die der EHC Basel nun so dringend angewiesen ist.