Frauen: Bomo spielt sich auf Rang 3 vor

Sonntag, 29. September 2013, 21:03 - Daniel Monnin

Im einzigen Spiel der Frauen-Eishockey-Meisterschaft schlug Bomo Thun im Verfolgerduell der Spitzenreiter Lugano und ZSC Lions den SC Reinach mit 3:1. Die Thunerinnen liegen nach dem erfolgreichen Saisonstart neu auf Rang 3.

Meister ZSC Lions nützte das spielfreie Wochenende zu zwei Vorbereitungsspielen auf den European Women Champions Cup vom 18.-20. Oktober im slowenischen Maribor gegen den österreichischen Rekordmeister Vienna Sabres. Die Zürcherinnen gewannen beide Spiele klar mit 8:4 und 5:1.

Die nächste Meisterschaftsrunde findet am 12./13. Oktober, nach der Nationalmannschafts-Pause, statt.

Frauen. NLA. Bomo Thun - Reinach 3:1. - Rangliste: 1. Lugano 3/9. 2. ZSC Lions 4/9. 3. Bomo Thun 4/8. 4. Université Neuchâtel 4/6. 5. Reinach 5/4. 6. Weinfelden 4/0.