NHL: Diaz trifft bei Canadiens-Niederlage

Donnerstag, 26. September 2013, 09:02 - Maurizio Urech

Raphael Diaz schiesst bei der 2:5 Auswärtsniederlage der Montréal Canadiens bei den Ottawa Senators das letzte Tor der Partie in der 55. Minute.

Insgesamt erhält Diaz 25:57 Eiszeit, er schiesst viermal aufs Tor und beendet die Partie mit einer Plus-1-Bilanz.

Die Nashville Predators verlieren 1:4 bei den Washington Capitals. Simon Moser erhält 15:29 Eiszeit, schiesst dreimal aufs Tor und beendet die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz. Roman Josi pausierte.

Nino Niederreiter feierte mit den Minnesota Wild einen 3:1 Heimsieg gegen die St. Louis Blues, er erhielt 13:29 Eiszeit und beendete die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Eine Knappe 2:3 Heimniederlage nach Verlängerung erlitt Reto Berra mit den Calgary Flames gegen die Phoenix Coyotes. Berra parierte dabei 22 von 25 Schüssen. Sven Bärtschi erhielt 13:44 Eiszeit, schoss zweimal aufs Tor und beendete die Partie mit einer Plus-1- Bilanz.