Servette: Fritsche zurück, Lombardi fraglich

Donnerstag, 12. September 2013, 17:24 - Martin Merk

John Fritsche ist laut "Le Matin" zu Genf-Servette zurückgekehrt nach einem erfolglosen Probetraining beim HC Davos.

Fritsche gehört damit wieder dem Kader der Genfer an. Auch Julian Walker könnte laut der "Tribune de Genève" dazugehören, falls man nicht zu einer Einigung mit dem HC Lugano kommt.

Bei Servette ist dafür der Einsatz des neuen Ausländers Matthew Lombardi fraglich, der sich laut Trainer Chris McSorley körperlich noch nicht in Meisterschaftsrhythmus befinde und noch Zeit brauche. Über einen Einsatz werde kurzfristig entschieden.