NHL: Auch Boston im Conference Finale

Sonntag, 26. Mai 2013, 02:21 - Maurizio Urech

Boston spielt gegen Pittsburgh im Finale der Eastern Conference nach 3:1-Heimsieg.

Vor eigenem Publikum machten die Boston Bruins alles klar. Zwar schoss Girardi die Gäste aus New York mit einem PP-Tor im ersten Drittel in Führung.

Der Rookie-Verteidiger Torey Krug schoss mit seinem vierten Tor in diesen Playoffs im ersten Powerplay den Ausgleich für Boston und nach einem Riesenfehler von Hamrlik war es Campbell der das Spiel noch im Mitteldrittel drehte.

Im Schlussdrittel hatten die Rangers wenige Chancen um das Spiel noch auszugleichen. Die beste vergab Callahan als er alleine vor Rask auftauchte, der seinen Backhandschuss jedoch abwehren konnte. Als Lundquist das Eis verliess war es erneut Campbell, der ins leere Tor traf und Boston ins Conference Finale schoss.