Zug: Lüthi kommt, Martschini bleibt

Dienstag, 21. Mai 2013, 12:12 - Medienmitteilung

Mit Simon Lüthi (27) verpflichtet der EVZ einen weiteren Verteidiger. Zudem konnte der Vertrag mit Stürmer Lino Martschini (20) bis 2016 verlängert werden.

Simon Lüthi wechselt von den SCL Tigers zum EVZ. Der 27-jährige Verteidiger spielte seit 2004 für seinen Stammklub Langnau und wurde in dieser Zeit auch 12x für die Schweizer Nationalmannschaft aufgeboten. "Er hat defensive und offensive Qualitäten und wird eine Verstärkung für unsere Abwehr sein", freut sich Jakub Horak über den Neuzuzug, der beim EVZ einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat.

Genauso freut sich der EVZ-Sportchef über die Vertragsverlängerung mit Lino Martschini. Der im EVZ-Nachwuchs gross gewordene Luzerner war die Entdeckung der vergangenen Saison und beeindruckte in seinem ersten Profijahr mit 44 Scorerpunkten. Jetzt ist sein bis 2014 laufender Vertrag vorzeitig bis 2016 verlängert worden. Horak: "Er hat sein riesiges Talent gezeigt und ist auf dem Weg zu einer Integrationsfigur beim EVZ. Ich bin sehr froh, dass wir ihn mindestens die nächsten drei Saisons in unserem Team haben werden."