Brunner Detroits Matchwinner

Samstag, 18. Mai 2013, 21:46 - Maurizio Urech

Damien Brunner trifft mit seinem 4. Playoff-Tor zum 1:1 Ausgleich, wird zum besten Spieler der Partie gewählt und Detroit gewinnt bei den Chicago Blackhawks mit 4:1 und gleicht die Serie zum 1:1 aus.

Ein ganz starker Auftritt von Detroit im zweiten Spiel der Serie gegen Chicago. Im ersten Spiel hatte Chicago doppelt so viele Torschüsse wie Detroit, in Spiel 2 lautete das Schussverhältniss 30:20 für die Red Wings.

Chicago ging im Startdrittel nach 15 Minuten in Führung, nach einem schnellen Konter verwertete Kane den Querpass von Sharp zum 1:0.

In der 23. Minute war es Brunner der einen Weitschuss von Kindl zum Ausgleich ablenken konnte, seine Sturmformation hatte einen ganz starken Auftritt.

Dann war es Zetterberg der bei einem Konter für Detroit den Puck pfannenfertig für Verteidiger Smith auflegte der zum 1:2 traf.

Im Schlussdrittel trafen Franzén und Filppula zum verdienten 1:4 Auswärtssieg von Detroit.

Damien Brunner wurde zum besten Spieler der Partie gewählt, er erhielt 15:27 Eiszeit und beendete das Spiel mit einer Plus-1-Bilanz.