NHL: Siege für Calgary und Anaheim

Dienstag, 9. April 2013, 07:02 - Maurizio Urech

Sven Bärtschi konnte mit Calgary einen 3:1-Sieg im Auswärtsspiel gegen Colorado feiern, den ersten Auswärtssieg für die Flames nach 13 Pleiten. Während Anaheim zu Hause 2:1 gegen Edmonton gewann.

Calgary geriet bei der Avalanche in der 22. Minute in Rückstand, doch noch im Mitteldrittel konnte Calgary den Spies umdrehen und in der 57. Minute setzte Tanguay mit einem Shorthander den Deckel drauf.

Sven Bärtschi erhielt bei seiner Rückkehr 18:15 Eiszeit, schoss zweimal aufs Tor und kaum auf eine - 1 Bilanz.

Bei Anaheim Jonas Hiller spielte nach seiner Krankheit erstmals wieder und parierte 27 von 28 Schüssen, während Luca Sbisa 20:52 Eiszeit erhielt, eine kleine Strafe kassierte, zweimal aufs Tor schoss und auf eine ausgeglichene Bilanz kam.