NHL: Anaheim siegt, Nashville verliert

Montag, 8. April 2013, 06:28 - Maurizio Urech

Die Anaheim Ducks mit Jonas Hiller wieder auf der Bank gewannen das Heimspiel gegen die Los Angeles Kings mit 4:3 im Penaltyschiessen, während Nashville auswärts 3:5 den Chicago Blackhawks unterlag.

In einem spannenden und attraktiven Spiel ging Anaheim dreimal in Führung doch die Kings konnten jedesmal ausgleichen, das 3:3 schoss Brown in der 57. Minute, im fälligen Penaltyschiessen trafen alle drei Schützen der Ducks.

Luca Sbisa erhielt 22:12 Eiszeit und beendete das Spiel mit einer plus 1 Bilanz.

Trotz einer guten Leistung stand Nashville am Schluss erneut mit leeren Händen da, in der 47. Minute führte man noch mit 3:2, doch ein Doppelschlag in 55 Sekunden in der Mitte des Schlussdrittels brachte die Wende für Chicago.

Roman Josi erhielt 22:24 Eiszeit und beendete die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz.