NHL: Islanders und Nashville siegen

Mittwoch, 3. April 2013, 06:25 - Maurizio Urech

Mark Streit gewann mit den New York Islanders das Heimspiel gegen die Winnipeg Jets mit 5:2 während Roman Josi mit Nashville zu Hause 3:1 gegen Colorado gewann.

Mark Streit ist mit den Islanders nach dem Heimsieg gegen Winnipeg weiter auf Playoffkurs, neu stehen die Isles auf dem achten Platz in der Eastern Conference. Gegen Winnipeg machte man aus einem 1:2 Rückstand nach 27 Minuten noch einen klaren Sieg.

Mark Streit erhielt 18:04 Eiszeit und konnte sich im Mitteldrittel zwei Assist gutschreiben lassen welche die Wende vom 1:2 zum 3:2 brachte, er kam auf einen ausgeglichene Bilanz.

Beim 3:1 Heimsieg von Nashville über Colorado fielen sämtliche Tore im Schlussdrittel. Roman Josi erhielt 24:16 Eiszeit, schoss 6 Mal aufs Tor und verliess das Eis mit einer plus 1 Bilanz.