ZSC: Rücktritt von Walter Frey?

Sonntag, 28. April 2013, 09:53 - Martin Merk

Laut der "Schweiz am Sonntag" plant Walter Frey seinen Rückzug und seine Nachfolge als Präsident der ZSC Lions.

Der 69-Jährige ist der nicht wegzudenkende Mäzen bei den Zürchern und half dem Club nach der Fusion zwischen dem ZSC und der Eishockey-Abteilung des Grasshopper-Club, mit seinem finanziellen Einsatz zum Spitzenclub zu werden. Nun soll er einen geordneten Rückzug als Präsident planen. Neuer starker Mann soll laut der Zeitung Rolf Dörig, Verwaltungsrats-Präsident der Swiss Life Gruppe, werden. Er ist seit 2011 im Verwaltungsrat der ZSC Lions.

Auch finanziell soll die Nachfolge von Frey geregelt werden. Laut der Zeitung fliessen jährlich bis zu fünf Millionen Franken aus Freys Tasche oder aus dem Sponsoring der Emil Frey AG, die mit der Marke Subaru beim ZSC präsent ist. Diese finanzielle Last soll zukünftig auf mehrere grosse Geldgeber verteilt werden.