NHL: Anaheim sieget, Detroit verliert

Donnerstag, 28. Februar 2013, 07:16 - Maurizio Urech

Die Anaheim Ducks gewinnen zu Hause gegen die Nashville Predators mit 5:1, während die Detroit Red Wings auswärts gegen die Los Angeles Kings knapp mit 1:2 unterlagen.

Jonas Hiller sass beim Sieg auf der Bank, während Luca Sbisa 20:02 Eiszeit erhiekt und das Eis mit einer plus 1 Bilanz verliess.

Bei Nahsville erhielt Roman Josi 24:39 Eiszeit am meisten seines Teams, und ging mit einer - 3 Bilanz vom Eis.

Nach einer frühen Führung bei den Los Angeles Kings kassierte Detroit noch zwei Treffer im dritten Drittel und verlor knapp mit 1:2. Damien Brunner spielte 17:02, schoss zweimal aufs Tor und verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Die Montréal Canadiens gewannen in Toronto ohne Raphael Diaz (Hirnerschütterung) und Yannick Weber (überzählig) 5:2.