WHL: Mirco Müller trifft

Samstag, 9. November 2013, 07:47 - Christian Häusler

2:0 setzt sich Everett gegen den Gast aus Tri-City Americans durch. Das letzte Tor erzielt Mirco Müller ins leere Tor.

Ebenfalls einen Heimsieg feiern konnte Kris Schmidli mit Kelowna. Schmidli kassierte eine Fünfminutenstrafe wegen einer Schlägerei beim 5:2 von Kelowna gegen Prince George.

Keine Chance hatte Kamloops mit Edson Harlacher. Edmonton machte mit dem Gastgeber im zweiten Drittel (0:4) kurzen Prozess und gewann am Ende 0:5.

OHL: Das CH-Duell gewinnt Yannick Rathgeb mit Plymout gegen Guelph knapp mit 3:2 nach Penalty. Weder Phil Baltisberger, Pius Suter noch Rathgeb konnten sich einen Scorerpunkt erkämpfen.

QMJHL: Zum besten Spieler des Abends wurde Tim Wieser gewählt. Zuerst schiesst er beim 4:3-Heimsieg nach Penaltyschiessen von Sherbrooke gegen Cape Breton das 3:0, dann versenkt er seinen Penaltyversuch.

Halifax setzt sich klar vor heimischer Kulisse gegen Moncton 4:0 durch. Mit eines neutralen Bilanz beendete Timo Meier das Spiel.