Red Ice mit finnisch-schweizerischem Stürmer

Montag, 11. November 2013, 15:30 - Martin Merk

Der B-Ligist Red Ice Martigny verpflichtet für einen Monat mit einem Probevertrag den finnisch-schweizerischen Stürmer Michael Kaspi.

Der Doppelbürger wuchs in Finnland auf, wo er in der höchsten Juniorenliga für die Espoo Blues spielte. In der vergangenen Saison spielte er für den drittklassigen schwedischen Club Kalix UHC und zum Saisonende sieben Partien mit dem zweitklassigen finnischen Team Kiekko-Vantaa.

In der laufenden Saison kam der 22-Jährige bereits beim EHC Burgdorf in der 1. Liga zum Einsatz und erzielte in fünf Spielen drei Tore. Kaspi bestritt mit Red Ice bereits das Testspiel gegen Lokomotiv Jaroslawl und erzielte dabei ein Tor.

Ausserdem wurde der temporäre Vertrag mit Patrick Faic um einen Monat bis zum 10. Dezember verlängert.