NHL: Hiller verliert nach Penaltyschiessen

Freitag, 1. November 2013, 03:01 - Maurizio Urech

Die Anaheim Ducks verloren das Auswärtsspiel gegen Boston 2:3 nach Penaltyschiessen.

Das Spiel zwischen den beiden Teams war ausgeglichen, je 23 Torschüsse bestätigen dies. Die Gäste gingen zweimal in Führung, Boston glich im Powerplay durch Chara in der 58. Minute zum 2:2 aus.

Im fälligen Penaltyschiessen traf als einziger Jarome Iginla. Jonas Hiller parierte 21 von 23 Torschüssen, doch zum besten Spieler der Partie wurde der Goalie von Boston Tuukka Rask gewählt.

Weiteres Resultat:

New York Rangers - Buffalo Sabres 2:0