Weissrussland ein eher unbekannter Gegner

Sonntag, 6. Mai 2012, 12:25 - Andreas Robanser

Weissrussland ein eher unbekannter Gegner Nachdem Duell gegen Kasachstan steht heute mit Weissrussland erneut ein "Russisches Team" der Schweizer-Nati gegenüber. Wer sind die besonderen Akteure der Weissrussen?

Weissrussland gehört nun seit sieben Jahren zu den fix Startern in der A-Weltmeisterschaft. Das beste Resultat erreichte man 2006 und 2009 mit dem Erreichen des Viertelfinales. Im letzten Jahr entkam das Team nur knapp dem Abstieg wobei die schlechte Leistung Staatstragende Auswirkungen annahm. So drohte der weissrussischen Präsident Alexander Lukashenko im Falle eines Abstiegs mit schweren Sanktionen.Das Team besteht in diesem Jahr aus nicht so vielen KHL Spielern wie der gestrige Gegner aus Kasachstan. Mehr Erfahrung und Ausgeglichenheit werden es aber der Schweizer Mannschaft nicht so einfach machen. In der Defensive steht das Team wie man gegen Finnland bereits sah sehr sicher und mit Vitaly Koval und Andrei Mezin hat das weissrussische Team zwei gleichwertige Torhüter zu Verfügung, wobei auch im heutigen Spiel gegen die Schweiz wieder Torpedo Nizhny Nowgorod Torhüter Vitaly Koval im Tor stehen wird. Gegen Finnland liess er gerade einmal einen Treffer zu und in der diesjährigen KHL Playoff liess der 32-jährige im Schnitt nur 2,2 Gegentreffer pro Spiel zu. Fix nicht spielen wird Alexander Kitarov der im Spiel gegen Finnland einen Puck auf den Knöchel bekam und heute noch nicht einsatzfähig ist.Mit Alexei Kalyuzhny steht ein sehr starker Stürmer der russischen Liga in ihren Reihen. Der 34-jährige spielte die letzten beiden Jahre für Avangard Omsk, wobei Omsk in dieser Saison erstmals das Gagarin Cup Finale (ru. Pendant zum Stanley Cup)erreichte und erst im siebenden Spiel an Dynamo Moskau scheiterten. Kalyuzhny gelang im diesjährigen Playoff ein Tor und vier Asissts. Mit 21 Scorerpunkten gehörte er in der gesamten Saison zu den fünf besten Spieler seines Teams. Der bekannteste Name im Team Belarus ist aber sicher NHL Veteran Mikhail Grabovski von den Toronto Maple Leafs. In seinen insgesamt sechs NHL Saisonen brachte es der 28-jährige Center auf beachtliche 201 Scorerpunkte wobei er 85 Mal ins gegnerische Tor traf.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.

Kalender

<< Mai 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031