IIHF nimmt Jamaika und Katar auf

Freitag, 18. Mai 2012, 18:05 - Martin Merk

Der internationale Eishockeyverband IIHF ist um zwei Nationen auf 72 Mitglieder gewachsen. Heute wurden Jamaika und Katar aufgenommen.

Jamaika verfügt über eine Eishalle und 20 Spieler und ist der erste Mitgliedsverband aus der Karibik, während der Golfstaat Katar in der Hauptstadt Doha zwei Eishallen sowie 70 registrierte Spieler hat.

Bei der Eröffnungsrede (Link auf Englisch) sprach der IIHF-Präsident René Fasel auch die Forderungen von Politikern insbesondere aus den USA und im EU-Raum an, wonach man Weissrussland das Austragungsrecht für die WM 2014 wegnehmen soll. Der Freiburger stellte diesbezüglich klar, dass Sport nicht als Werkzeug der Politik dienen soll und kann.