NHL Königlicher 4:0 Sieg

Mittwoch, 16. Mai 2012, 09:46 - Andreas Robanser

Die Los Angeles Kings feiern bei den Phoenix Coyotes einen 4:0 Erfolg und gehen damit in dieser Western Conference Finalserie mit 2:0 in Führung.

Mit diesem siebenden Sieg in Folge stellten die Kings auch einen NHL Rekord ein. Matchwinner für die Kings war dabei Jeff Carter mit gleich drei Toren. Der 27-jährige Center konnte in den bisherigen 10 Spielen gerade ein Mal treffen. Mit seinem Hattrick hält er nun bei 17 Toren in seinen gesamt 23 Playoff Spielen. Neben dem Kanadier traf in diesem Spiel noch Dwight King der mit dem 1:0 die Kings in der 14. Minute in Führung brachte. Für den so wichtigen Rückhalt sorgte wieder Torhüter Jonathan Quick der mit seinen 24 Saves sein zweites Playoff Shutout in dieser Postsaison feiern konnte.


Jonathan Quick, LA Kings © Foto: Andreas Robanser

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.