Zwei russische Spieler gesperrt

Samstag, 12. Mai 2012, 16:12 - Andreas Robanser

Der IIHF sperrte heute Nachmittag mit Alexei Yemelin und Dmitri Kalinin gleich zwei russische Spieler.

Das gestrige Spiel der russischen Nationalmannschaft gegen Schweden hatte heute ein Nachspiel für zwei russische Verteidiger. Dabei kassierte Dmitri Kalinin für seinen Crosscheck an Johan Franzen gleich drei Spiele. Damit ist der Russe auch für das Viertelfinale gesperrt. Mit einem Spiel Sperre kam Alexei Yemelin davon. Auch er attackierte den Schweden und für seinen Stockschlag muss er nun ein Spiel zusehen.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.