Brynäs und Pardubice feiern Meistertitel

Freitag, 20. April 2012, 11:40 - Martin Merk

Auch woanders werden Meistertitel gefeiert. Gestern sicherten sich Brynäs in Schweden sowie der tschechische Club HC Pardubice die Meistertitel.

Der Brynäs IF aus Gävle setzte sich in einem nordschwedischen Finalduell gegen den Skellefteå AIK 4:2 durch. Zuvor hatte der Club Frölunda in sechs Spielen und Färjestad in fünf ausgeschaltet. Die grosse Überraschung war der AIK Stockholm, der es im letzten Moment ins Viertelfinale schaffte und den Qualifikationssieger Luleå 4:1 bezwang. Im Halbfinale war aber in Skellefteå nach sieben Spielen Endstation.

Pardubice setzte sich in Tschechien gegen den Überraschungsfinalisten Kometa Brno 4:2 durch. Das Achtplatzierte Brno hatte zuvor überraschend Sparta Prag und den HC Pilsen eliminiert.