ZSC mit Terminkollision

Dienstag, 14. Februar 2012, 13:56 - Martin Merk

Sollte es den ZSC Lions in den Playoffs besser laufen als in der Qualifikation, käme es im Zürcher Hallenstadion zu einer Terminkollision.

Sollten es die ZSC Lions ins Halbfinale schaffen, wäre das Hallenstadion für ein sechstes Halbfinal-Spiel am Donnerstag, 29. März nicht verfügbar, wie der "Tages-Anzeiger" berichtet. Grund ist, dass im Mietvertrag das Hallenstadion das Recht hat zwei Playoff-Termine "freizukaufen", was es an jenem Tag zu Gunsten der Generalversammlung der Zürich-Versicherung. Nach einer Lösung würde jedoch erst geschaut, falls die ZSC Lions überhaupt soweit kommen sollten. Etwa eine Spielverschiebung, falls der ZSC dafür die Zustimmung des Gegners und der Liga erhielte, oder eine Verlegung in eine andere Halle.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.