AHL: Niederlagen für die Schweizer

Montag, 26. November 2012, 20:43 - Maurizio Urech

Niederlagen für die Schweizer Spieler in der AHL

Kein Schweizer Abend in der AHL. Die Hamilton Bulldogs verloren ihr Heimspiel gegen Lake Erie mit 1:4, Alain Berger schoss einmal aufs Tor und verliess das Eis mit einer Even Bilanz, wenigstens konnte Robert Mayer ein kleines Erfolgserlebnis feiern er wurde nach dem 0:4 eingewechselt und konnte einen Mini-Shutout feiern er parierte alle 13 Schüsse.

Sven Bärtschi kassierte eine schmerzvolle Heimniederlage in der O.T. gegen die Houston Aeros. Das entscheidende Tor zum 2:3 fiel nach 5 Sekunden. Jason Zucker ist erst der dritte Spieler in der Geschichte der AHL dem ein solches Kunststück gelingt. Bärtschi konnte sich immerhin eine neutrale Bilanz notieren lassen.