Drei Verfahren nach Fribourg-Servette

Montag, 26. November 2012, 16:34 - Medienmitteilung

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat gegen den Stürmer des Genève-Servette HC, Samuel Friedli, wegen Übertretung von Regel 540 b IIHF (checking to the head and neck-area) gegen den Verteidiger Lukas Gerber vom HC Fribourg-Gottéron in der 35. Minute des Meisterschaftsspiels der National League A zwischen dem HC Fribourg-Gottéron und Genève-Servette HC vom 24. November 2012 ein ordentliches Verfahren eröffnet.

Zusätzlich wurde ordentliches Verfahren gegen den Stürmer des Genève-Servette HC, Alexandre Picard, wegen Übertretung von Regel 81 Rechtspflegereglement im Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Fribourg-Gottéron und Genève- Servette HC vom 24. November 2012 eröffnet.

Gegen einen Offiziellen des HC Fribourg-Gottéron wurde wegen Übertretung von Regel 81 Rechtspflegereglement ebenfalls ein ordentliches Verfahren eröffnet.