Ambrì: Hallen-Entscheid verzögert sich

Donnerstag, 22. November 2012, 12:34 - Martin Merk

Laut "La Regione" verzögert sich ein Entscheid über eine neue Eishalle in Ambrì weiterhin.

Weil die Gemeinde Quinto, der auch Ambrì angehört, vom Kanton auf Informationen wartet, wird der Gemeinderat erst im April 2013 über das Projekt beraten können. Bis dann sollen die Planungsunterlagen vorliegen.

Weil der Kanton Tessin eine Erweiterung der Valascia aufgrund der Lawinengefahr untersagt hat, ist eine neue Eishalle beim Hangar 6 vom Flugplatz in Ambrì geplant. Man hofft jedoch weiter, dass das von öffentlicher Hand und privaten Investoren finanzierte und 30 Millionen Franken teure Projekt bis September 2017 fertiggestellt werden kann. In der Leventina hofft man auch auf Bundesgelder für die Verlegung von Gebäuden aus lawinengefährdeten Gebieten.