Lockout: Noch immer kein Fortschritt

Donnerstag, 22. November 2012, 00:33 - Maurizio Urech

Nachdem die heutigen Verhandlungen abgeschlossen waren hat Don Fehr in der kanadischen Presse erklärt dass die Besitzer die Offerte der Spielervereinigung abgelehnt haben.

Gary Bettman seinerseits gab zu Protokoll: "Die Spieler waren zu Konzessionen bereit, was wir geschätzt haben, aber trotzdem sind wir immer noch weit weg von einer Einigung, die Situation ist frustrierend für alle."

Laut Don Fehr, der die interessen der Spieler vertritt, haben diese bereits sehr viel gemacht, und wenn man den Worten von Bettman glauben darf, der weiter gesagt hat, dass es auszuschliessen sei, dass die letzte Offerte der Besitzer der NHL mit der Zeit verbessert werde, scheint eine Einigung in weite Ferne gerückt und es ist nicht auszuschliessen, dass in den nächsten Tagen auch die Spiele für den Dezember abgesagt werden.