Tambellini wegen Pyro verurteilt

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:57 - Martin Merk

Die Zürcher Justiz kennt bezüglich Pyro nicht nur bei Fans kein Pardon. Sie hat laut der Website von "20 Minuten" den ZSC-Stürmer Jeff Tambellini wegen dem Zünden einer Handfackel bei der Meisterfeier im April verurteilt.

Der Kanadier muss wegen Widerhandlung gegen das Sprengstoffgesetz eine Busse von 6000 Franken sowie Verfahrenskosten von 1000 Franken zahlen.