86. Spengler Cup mit 7 Weltmeister

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 18:10 - Medienmitteilung / Roman Badertscher

Kein Weltklasseturnier ohne Weltmeister: Dies gilt auch für den Spengler Cup. So sind bei Turnierfavorit Salavat Yulaef Ufa und bei Vitkovice Steel mehrere Weltmeister im Kader.

Die russischen Stürmer Sergej Zinowjew, Oleg Saprykin und Aleksandr Switow (von Salavat Yulaef Ufa) weisen allesamt Erfahrung aus der NHL auf, und gewannen als Nationalspieler mehrere Weltmeistertitel. Zudem bringt auch der Finne Antti Pihlström NHL-Erfahrung mit. Mit der finnischen Nationalmannschaft konnte er zudem 2011 den Weltmeistertitel gewinnen. Auch zwei tschechische WM-Gewinner spielen am Ural: Stürmer Tomas Rolinek, der auf diese Saison hin von Metallurg Magnitogorsk nach Ufa wechselte, und der Verteidiger Miroslav Blatak.

Bei Vitkovice Steel konnte vor Saisonbeginn Michal Barinka, der tschechische Nationalverteidiger und Weltmeister von 2010, verpflichtet werden. Sie alle werden voraussichtlich ab 26. Dezember am 86. Spengler Cup in Davos ihre Schlittschuhe schnüren. Je nachdem wie lange der NHL-Lockout dauert, hätten die beiden Klubs oder gar andere Vereine zusätzliche Weltmeister in ihren Reihen. Zum Beispiel Vitkovice mit dem dreifachen Weltmeister Pavel Kubina (Philadelphia Flyers) oder Davos mit Weltmeister und Olympiasieger Rick Nash.

Kalender

<< Oktober 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Mittwoch, 10. Oktober 2012