Streit trifft bei Sieg, Punkt für Josi

Freitag, 20. Januar 2012, 07:52 - Martin Merk

Den New York Islanders ist der zweite Sieg in Folge gelungen: 4:1 bei den Philadelphia Flyers.

Der während 21:23 Minuten eingesetzte Captain Mark Streit erzielte dabei mit einem satten Schlagschuss vom Bullypunkt den 3:0-Treffer im Powerplay. Es war das dritte Saisontor für den Berner, der sonst bei keinem der Tore auf dem Eis war.

Nino Niederreiter spielte erneut in der vierten Linie, kam zu 6:53 Minuten Eiszeit und ging mit einer 0:1-Bilanz vom Eis.

Einen Sieg und Scorerpunkt gab es auch für Roman Josi beim 3:0-Auswärtserfolg der Nashville Pedators gegen die Columbus Blue Jackets. Beim Powerplay-Tor zum 2:0 erhielt Josi den zweiten Assist zugeschrieben für seinen neunten Scorerpunkt in der NHL. Mit 21:51 Minuten erhielt Josi die drittmeiste Eiszeit im Team und stand bei keinem der anderen Tore auf dem Eis.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.