Servette im Verletzungspech, Salmelainen out

Samstag, 24. September 2011, 12:19 - Martin Merk

Der Genève-Servette HC verlor das Romands-Duell gegen Fribourg und ist auch im Verletzungspech. Zu den bisherigen Ausfällen gesellte sich gestern der PostFinance Topscorer des Teams, Tony Salmelainen.

Salmelainen schied im Mitteldrittel des gestrigen Spiels verletzt aus. Laut der "Tribune de Genève" verletzte er sich dabei bei einem Sturz am Daumen. Eine Diagnose steht noch aus, doch wird er im heutigen Heimspiel gegen Bern fehlen.

Für mehrere Wochen werden zudem Dan Fritsche (Rippenverletzung) und Flurin Randegger (Bänderriss in den Adduktoren) ausfallen, die sich am Dienstag im Spiel gegen Ambrì verletzten. Zuvor waren bereits Kévin Hecquefeuille, Mike Vermeille, Paul Savary und Adrian Brunner ausgefallen.