Dominik Schlumpf vorläufig in Bern

Donnerstag, 15. September 2011, 09:22 - Medienmitteilung

Der SC Bern reagiert auf seine lange Verletzungsliste und hat vorübergehend vom HC Lugano den 20-jährigen Verteidiger Dominik Schlumpf übernommen. Der U20-Nationalspieler, bisher vom HC Lugano an die Basel Sharks ausgeliehen, trainiert ab heute mit dem SCB und steht Headcoach Larry Huras im Heimspiel vom Samstag gegen den HC Fribourg-Gottéron erstmals zur Verfügung. Am kommenden Dienstag, im Auswärtsspiel gegen Lugano, dürfte der SCB Schlumpf gemäss Vereinbarung nicht einsetzen.

Ursprünglich hatte der SCB die Vorbereitungsphase der Saison mit neun bestandenen Abwehrspielern in Angriff genommen. Inzwischen sind Andreas Hänni (Rückfall nach Schleudertrauma), Philippe Furrer (Schulter), Martin Höhener (Hirnerschütterung), David Jobin (Schulter) und zuletzt Johann Morant (Schulter) nach dem Spiel vom Dienstag gegen die ZSC Lions ausgefallen. Somit sind zurzeit nur vier Verteidiger einsatzbereit, weshalb sich Sportchef Sven Leuenberger gezwungen sah, per sofort einen Abwehrspieler zu verpflichten.


Der letztjährige U20-WM-Teilnehmer Dominik Schlumpf spielt vorläufig in Bern, nachdem ihn Lugano in die NLB ausgeliehen hatte. © Foto: Christian Häusler